Biopolitikblog

11. Mai 2015
von tolmein
Keine Kommentare

DGHS Klärungsprozess: Tötung auf Verlangen soll nun ausnahmslos verboten bleiben

Gelegentlich führen Diskurse zu Ergebnissen. So fordert die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) nun ausdrücklich und eindeutig nicht mehr, die „Tötung auf Verlangen“, die durch § 216 StGB unter Strafe gestellt ist, in bestimmten Fällen zuzulassen. Das war vor … Weiterlesen

Share Button

27. April 2015
von tolmein
Keine Kommentare

Was vertritt die DGHS nicht, nicht mehr oder doch noch?

Weiß die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben wofür die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben eintritt? Das sollte man meinen. Allerdings können einen manchmal auch Zweifel daran beschleichen. Die Pressesprecherin der DGHS behauptet nämlich öffentlich Leserbrief in der FAZ vom 25.4.2015): „Es … Weiterlesen

Share Button

20. April 2015
von tolmein
2 Kommentare

Strafrechtslehrer und Suizidbeihilfe

Auf der Webseite von „Sterbehilfe Deutschland“ prangt derzeit besonders prominent, nämlich gleich zweimal, das Portrait von Professor Dr. Thomas Fischer, dem streitbaren Vorsitzenden des 2. Strafsenats des Bundesgerichtshofes. Fischer engagiert sich zu Roger Kuschs Freude derzeit entschlossen gegen Pläne des … Weiterlesen

Share Button

26. August 2014
von tolmein
Keine Kommentare

Professoren Quartett will Suizidbeihilfe an Ärzteschaft delegieren

Die vier Professoren, die heute auf einer medial exzellent vorbereiteten Pressekonferenz einen Gesetzentwurf zum Thema „Suizidbeihilfe“ vorgestellt haben, wollen die Suizidbeihilfe von den Sterbehilfevereinen in die Arztpraxen verlagern. Der Gesetzentwurf greift dafür zu dem Kunstgriff, ein generelles Verbot der Suizidbeihilfe … Weiterlesen

Share Button

13. Mai 2014
von tolmein
Keine Kommentare

Kusch und sein Anwalt – die Handwerks-Meister

Die Pressekonferenz von Roger Kusch und seinem Anwalt Walter Wellinghausen war gut besucht, aber – vertraut man den Berichten darüber – nicht sonderlich ergiebig. Das von der Verteidigung beschriebene Ziel – die Nicht-Zulassung der Anklage beim Landgericht zu erreichen, also … Weiterlesen

Share Button