Biopolitikblog

27. April 2015
von tolmein
Keine Kommentare

Was vertritt die DGHS nicht, nicht mehr oder doch noch?

Weiß die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben wofür die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben eintritt? Das sollte man meinen. Allerdings können einen manchmal auch Zweifel daran beschleichen. Die Pressesprecherin der DGHS behauptet nämlich öffentlich Leserbrief in der FAZ vom 25.4.2015): „Es … Weiterlesen

Share Button

20. April 2015
von tolmein
2 Kommentare

Strafrechtslehrer und Suizidbeihilfe

Auf der Webseite von „Sterbehilfe Deutschland“ prangt derzeit besonders prominent, nämlich gleich zweimal, das Portrait von Professor Dr. Thomas Fischer, dem streitbaren Vorsitzenden des 2. Strafsenats des Bundesgerichtshofes. Fischer engagiert sich zu Roger Kuschs Freude derzeit entschlossen gegen Pläne des … Weiterlesen

Share Button

31. März 2015
von tolmein
Keine Kommentare

Hospiz- und Palliativgesetz als Referentenentwurf: Ideen, Verbesserungen, (noch) kein großer Wurf

Was als Debatte über die strafrechtliche Verfolgung organisierter Suizidbeihilfe begann, aber nicht so recht Fahrt aufnehmen wollte, ist mittlerweile zunehmend zu einem Bemühen um eine verbesserte Hospiz- und Palliativversorgungsstruktur geworden. Da überrascht es nicht, dass noch bevor es einen ausgearbeitete … Weiterlesen

Share Button

26. August 2014
von tolmein
Keine Kommentare

Professoren Quartett will Suizidbeihilfe an Ärzteschaft delegieren

Die vier Professoren, die heute auf einer medial exzellent vorbereiteten Pressekonferenz einen Gesetzentwurf zum Thema „Suizidbeihilfe“ vorgestellt haben, wollen die Suizidbeihilfe von den Sterbehilfevereinen in die Arztpraxen verlagern. Der Gesetzentwurf greift dafür zu dem Kunstgriff, ein generelles Verbot der Suizidbeihilfe … Weiterlesen

Share Button

2. Mai 2014
von tolmein
Keine Kommentare

„Umgang mit Mitmenschen am Lebensende“ – Zeitplan der GroKo für Gruppenanträge

Dass es mit Blick auf das Verbot bestimmter Formen des assistierten Suizids, das seit Anfang des Jahres wieder verschärft diskutiert wird, zwischen CDU/CSU einerseits und SPD andererseits tiefgreifende Differenzen gibt, dokumentieren die gestelzten und vor allem nichtssagend gehaltenen Formulierungen des … Weiterlesen

Share Button