Biopolitikblog

20. April 2015
von tolmein
2 Kommentare

Strafrechtslehrer und Suizidbeihilfe

Auf der Webseite von „Sterbehilfe Deutschland“ prangt derzeit besonders prominent, nämlich gleich zweimal, das Portrait von Professor Dr. Thomas Fischer, dem streitbaren Vorsitzenden des 2. Strafsenats des Bundesgerichtshofes. Fischer engagiert sich zu Roger Kuschs Freude derzeit entschlossen gegen Pläne des … Weiterlesen

Share Button

13. Mai 2014
von tolmein
Keine Kommentare

Kusch und sein Anwalt – die Handwerks-Meister

Die Pressekonferenz von Roger Kusch und seinem Anwalt Walter Wellinghausen war gut besucht, aber – vertraut man den Berichten darüber – nicht sonderlich ergiebig. Das von der Verteidigung beschriebene Ziel – die Nicht-Zulassung der Anklage beim Landgericht zu erreichen, also … Weiterlesen

Share Button

13. Mai 2014
von tolmein
Keine Kommentare

Kusch – Anmerkungen zur Anklage

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat Roger Kusch und seinen getreuen Gutachter Johann Spittler wegen gemeinschaftlicher mittelbarer Tötung zweier Frauen angeklagt. Das ist jedenfalls eine juristisch originelle Lösung des Dilemmas in das sie durch den Psychiater Spittler und den ehemaligen Hamburger Justizsenator … Weiterlesen

Share Button

17. November 2012
von tolmein
5 Kommentare

Justizministerin gegen Verbot des ärztlich assistierten Suizids

Überraschen kann es nicht, es ist aber doch unerfreulich schlicht, wie Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger, die das berufsrechtliche Verbot der ärztlich unterstützten Suizidbeihilfe kritisiert. Die Ministerin äußert in einem O-Ton für die ARD, der am kommenden Montag (19. November) in dem Film … Weiterlesen

Share Button